Hochfest auf dem Rechberg

  • Weitere
    schließen

Die Seelsorgeeinheit unterm Hohenrechberg feiert an diesem Dienstag, 8. Dezember, das Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria (Mariä Empfängnis) in der Wallfahrtskirche mit einer Heiligen Messe um 10.30 Uhr.

Schwäbisch Gmünd-Rechberg. Die Seelsorgeeinheit unterm Hohenrechberg feiert an diesem Dienstag, 8. Dezember, das Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria (Mariä Empfängnis) in der Wallfahrtskirche mit einer Heiligen Messe um 10.30 Uhr. Der Fahrdienst ist ab Gasthaus Jägerhof 9.45 Uhr eingerichtet. Vor, während und nach der Veranstaltung gelten in und um die Wallfahrtskirche die aktuellen Corona-Hygienevorschriften. Während des gesamten Gottesdienstes ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen.

Zurück zur Übersicht: Rechberg

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL