Polizeibericht

Reh bei Rechberg getötet

  • Weitere
    schließen

Schwäbisch Gmünd-Rechberg. In der Nacht von Montag auf Dienstag ereignete sich auf der Landesstraße 1159 zwischen Straßdorf und Rechberg ein Wildunfall.

Schwäbisch Gmünd-Rechberg. In der Nacht von Montag auf Dienstag ereignete sich auf der Landesstraße 1159 zwischen Straßdorf und Rechberg ein Wildunfall. Dem Polizeibericht zufolge hatte ein VW ein die Fahrbahn querendes Reh erfasst. Das Wildtier wurde bei dem Unfall tödlich verletzt. Am Auto entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Rechberg

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL