Polizeibericht

Rettungseinsatz am Tunnel

  • Weitere
    schließen

Schorndorf. Die Feuerwehr war am Mittwochmorgen zur Rettung eines verletzten Mannes am Grafenbergtunnel im Einsatz. Der 57-Jährige war in der Nacht zum Mittwoch in eine hilflose Lage geraten, nachdem er bei einem Spaziergang gestürzt und auf einem Podest über dem Tunnelportal gelandet war.

Schorndorf. Die Feuerwehr war am Mittwochmorgen zur Rettung eines verletzten Mannes am Grafenbergtunnel im Einsatz. Der 57-Jährige war in der Nacht zum Mittwoch in eine hilflose Lage geraten, nachdem er bei einem Spaziergang gestürzt und auf einem Podest über dem Tunnelportal gelandet war. Beim Sturz verletzte sich der Mann und konnte sich deshalb nicht selbst aus seiner misslichen Lage befreien. Erst am nächsten Morgen gegen 6 Uhr wurde eine Passantin auf den verletzten 57-Jährigen aufmerksam und alarmierte die Rettungsdienste. Zur Bergung des Mannes wurde die B 29 kurzzeitig in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL