Guten Morgen

Sag's mit der blauen Pille

  • Weitere
    schließen
+
-

Marcia Rottler über einen Ebay-Verkauf, der sprachlos macht

Ebay: das Mekka aller Stöberfans. Er stöbert nicht. Er verkauft. Einen richtig guten Werkstattschrank. Schnell geht ein Angebot ein. Man verhandelt, verabredet sich. Soweit, so unspektakulär. Leider passt der Schrank nicht ins Auto des Käufers. Ein neuer Termin wird ausgemacht. Der Käufer vergisst diesen. "Macht nichts", denkt der Verkäufer sich. Den neuen Schrankbesitzer plagt jedoch das schlechte Gewissen. Mit einem Transporter und einer Wiedergutmachung kommt er am Tag darauf angedüst. Schokolade? Eine Flasche Bier? Nein. Er drückt ihm wortlos eine Packung Pillen in die Hand, die müde Männer munter machen sollen. Als Wiedergutmachung. Dies wird hier nicht weiter kommentiert ... Die Moral von der Geschichte? Augen auf beim Ebay-Verkauf. Und damit wünsche ich Ihnen einen schönen guten Morgen – ohne Überraschungen.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL