Schwäbisch Gmünd: Eindringling will Haus nicht verlassen 

+
Symbolfoto

Der 39-Jährige musste vorläufig fest genommen werden. 

Schwäbisch Gmünd. Ein Zeuge meldete nach Angaben der Polizei am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr, dass er einen Mann beobachtet hatte, welcher über einen Zaun in ein Gartengrundstück in der Taubentalstraße stieg und hinter einem Gebäude verschwand. Durch Beamte des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd konnte der Eindringling im Heizungskeller festgestellt werden.

Da der 39-Jährige sich weigerte, aus dem Gebäude zu kommen, musste ein Diensthund eingesetzt werden. Der Mann, der unter der Wirkung von Alkohol stand und bei der Festnahme leicht verletzt wurde, konnte vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier Schwäbisch Gmünd gebracht werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare