Polizeibericht

Schwelbrand wegen Zigarette

  • Weitere
    schließen

Aalen. Die Freiwillige Feuerwehr Aalen musste am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr mit zwei Fahrzeugen und fünf Mann zu einem Schwelbrand an einer Eisenbahnschwelle in der Hirschbachstraße ausrücken.

Aalen. Die Freiwillige Feuerwehr Aalen musste am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr mit zwei Fahrzeugen und fünf Mann zu einem Schwelbrand an einer Eisenbahnschwelle in der Hirschbachstraße ausrücken. Durch eine achtlos weggeworfene Zigarette habe sich ein trockener Holzschweller im Gleisbett entzündet, heißt es im Polizeibericht. Der Brand habe jedoch dank aufmerksamer Passanten und dem schnellen Einsatz der Feuerwehr Aalen zeitnah gelöscht werden können, wodurch ein größerer Sachschaden verhindert worden sei.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL