Polizeibericht

Schwerer Unfall auf der B 29

  • Weitere
    schließen

Waiblingen. Zwei Schwerverletzte, ein nicht mehr fahrbereites Auto sowie rund 17 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 23.30 Uhr auf der B 29 ereignete.

Waiblingen. Zwei Schwerverletzte, ein nicht mehr fahrbereites Auto sowie rund 17 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 23.30 Uhr auf der B 29 ereignete. Dem Polizeibericht zufolge war eine 36-jährige Kia-Fahrerin von Stuttgart in Richtung Aalen unterwegs. "Etwa 200 Meter vor dem Hochparkplatz kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sich der Wagen mehrfach überschlug und auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen kam", schildert die Polizei den Unfallhergang. Die Fahrerin sowie ihr 48-jähriger Beifahrer verletzten sich bei diesem Unfall schwer. Vor Ort sei den Beamten schnell klar geworden, warum es zum Unfall kam, so die Polizei weiter: "Die Frau war mit rund 1,5 Promille erheblich alkoholisiert." Die beiden Schwerverletzten mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden – die Unfallverursacherin musste zudem eine Blutprobe abgeben.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL