Schwerer Unfall im Kreisverkehr

  • Weitere
    schließen
+
-

Unfall im Gmünder Glocke-Kreisel.

Schwäbisch Gmünd. Mit zu hoher Geschwindigkeit und alkoholisiert verursachte am Freitagabend, gegen 17.20 Uhr, ein 47jähriger Skoda-Fahrer in der Königsturmstraße vom Glockekreisel kommend einen Unfall. Laut Angaben der Polizei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr die Warnbaken einer dortigen Baustelle und schleuderte im Anschluss gegen eine Gartenmauer. An der dortigen Böschung überschlug er sich schließlich und kam auf dem Dach zum Liegen. Bei dem Unfall zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu. Am Skoda entstand Totalschaden. Insgesamt liegt die Höhe des angerichteten Schadens bei ca. 15000 Euro. Der Fahrer musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, der Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung gefertigt. 

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL