Frage der Woche

E-Scooter in Gmünd: Was halten Sie davon?

+
Frage der Woche: Was halten Sie von E-Rollern?
  • schließen

Die Gmünder Tagespost fragte Passanten in der Gmünder Innenstadt, was sie von E-Rollern halten und ob sie diese nutzen.

Martina Dorsch (60), Kaufmännische Angestellte aus Mutlangen

„Solange die Roller nicht mitten im Weg stehen, stören mich diese nicht. Da ich noch nicht einmal wüsste, wie man die E-Roller benutzt, habe ich bisher noch keinen Gebrauch von dem Angebot gemacht. Aber ich finde es gut, dass etwas in der Form angeboten wird, weil man mit einem Roller um einiges schneller ist als zu Fuß.“

 

Martina Dorsch

Maria Bohr (77), Seniorin aus Schwäbisch Gmünd

„Ich hätte mir selber einen E-Roller zugelegt, aber mein Mann ist der Meinung, dass die Roller zu gefährlich sind. Meiner Meinung nach sind die Roller eine klasse Idee. Bei einer sinnvollen Geschwindigkeit sind die Roller ein Fortbewegungsmittel, das auch Erwachsenen Spaß macht. Allerdings finde ich die Parkmöglichkeiten nicht ideal.“

Maria Bohr

Gerlinde Schultze-Thüsing (83), Lehrerin aus Urbach

„Die Roller stehen meistens mitten auf dem Weg, das stört mich. Es gibt keine Ordnung und keine geregelten Parkplätze, das muss anders geregelt werden. Ich selbst nutze die E-Roller nicht und fahre stattdessen Fahrrad. Außerdem finde ich, dass die Nutzung der E-Roller nicht unbedingt umweltbewusst ist.“

Gerlinde Schultze-Thüsing

Frau Pietsch (66), Rentnerin aus Ludwigsburg

„Bisher habe ich die E-Roller noch nicht genutzt, aber ich kann mir vorstellen, dass die Roller im Alltag praktisch sind. Ich empfinde es als störend, dass die Roller überall parken, aber wenn alle gut verteilt sind, geht das für mich in Ordnung. Ich bekomme mit, dass die Roller gut genutzt werden, deshalb schätze ich, dass das Angebot sinnvoll ist.“

Frau Pietsch

Annette Klötzer (55), Erzieherin aus Schwäbisch Gmünd

„Meiner Meinung nach ist es sehr nervig, wenn die Roller in der Mitte des Weges abgestellt werden. Das ist unpraktisch für Behinderte, Blinde und ältere Menschen. Außerdem wundere ich mich, dass die Roller trotz des hohen Preises so viel genutzt werden. Die Roller haben aber eine Daseinsberechtigung bei einer vernünftigen Nutzung.“

Annette Klötzer

Mehr zum Thema:

E-Scooter: in Gmünd ja, in Aalen nein

Gmünder E-Scooter - sind zu wenig da? 

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare