Polizeibericht

Sechsstellige Summe erbeutet

  • Weitere
    schließen

Aalen. Ein Senior aus Aalen ist am Sonntagabend Opfer eines Betrugs geworden. Wie die Polizei berichtet, wurde er gegen 19.30 Uhr von falschen Polizisten angerufen.

Aalen. Ein Senior aus Aalen ist am Sonntagabend Opfer eines Betrugs geworden. Wie die Polizei berichtet, wurde er gegen 19.30 Uhr von falschen Polizisten angerufen. Während des Telefonats vereinbarten die Betrüger mit dem älteren Mann, dass er sein im Haus gelagertes Bargeld der Polizei übergeben soll, die es zum Vorzeigen bei einer Festnahme weiterer Straftäter benötigten. Der gutgläubige Senior übergab deshalb eine sechsstellige Bargeldsumme an einen falschen Polizisten. Nachdem er das Geld übergeben hatte, verständigte er die echte Polizei, die umgehend eine Streife entsandte. Zwischenzeitlich bekam der Senior nochmals einen Anruf der Betrüger, die ihn instruierten, sich gegen die eintreffenden Beamten zur Wehr zu setzen, da es sich bei diesen um Betrüger handle. Deshalb bewarf der Senior beim Eintreffen der echten Polizei die uniformierten Beamten zunächst mit Porzellantellern. Verletzt wurde dabei dem Polizeibericht zufolge niemand.

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL