Sitzbank im Lorcher Kirchhof trägt viele Namen

  • Weitere
    schließen
+
-

"Mehr Sitzgelegenheiten" war ein großer Wunsch, als es um die Planung der Lorcher Kirchhofsanierung für die Remstalgartenschau ging.

Kirche "Mehr Sitzgelegenheiten" war ein großer Wunsch, als es um die Planung der Lorcher Kirchhofsanierung für die Remstalgartenschau ging. Allerdings fehlte der Kirchengemeinde das Geld für eine Rundbank. "Glücklicherweise", so die Kirchengemeinde, sei die Sanierung des Kirchhofs von der Bevölkerung mitgetragen worden. So spendete das Montagscafé der evangelischen Kirchengemeinde Lorch und Weitmars seinen Erlös. Ebenso leisteten die Lorcher Faschingsgesellschaft und die Mörike-Freunde einen Beitrag. Nur aufgrund dieser Spenden konnte das Vorhaben realisiert werden. Nun steht die Ruhebank, an der zum Dank an die Spender deren Namen angebracht wurden. Foto: JPS

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL