St. Martin teilt seinen Mantel mit dem armen Bettler - stimmungsvolles Martinsspiel

+
Kiga Eden Martinsfeier

Wunderbar stilecht - mit weißem Pferd und rotem Soldatenmantel - war der Heilige St. Martin auf dem Schulhof der Canisiusschule unterwegs und wird dies in den Tagen um den St. Martinstag überall in der Region sein. Die Mädchen und Jungs aus der Kinderkrippe und vom Kindergarten Eden durften mit ihren Eltern die Geschichte vom Soldaten, der seinen Mantel mit dem Bettler teilt, live erleben.

Pferd, Reiter und Bettler machten ihre Sache prima. Zum Abschluss gestalten die Kindergartenkinder einen stimmungsvollen Laternentanz mit ihren selbst gebastelten Laternen. Schließlich hatte die Kirchengemeinde „Heilig-Kreuz“ für jede Familie gebackene Martinsgänse spendiert, die auf dem Nachhauseweg geteilt wurde. Foto: Tom

Zurück zur Übersicht: Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL

Kommentare