19-jähriger Motorradfahrer bei Unfall verletzt

+
Symbolbild

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Schwäbisch Gmünd. Wie die Polizei mitteilt, sind ein verletzter Motorradfahrer und ein Sachschaden von rund 5000 Euro die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend ereignete. Gegen 19.30 Uhr fuhr ein 23-Jähriger mit seinem Auto in den fließenden Verkehr auf der Mutlanger Straße ein, ohne auf den Zweiradfahrer zu achten. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich dieser nach links auf die Gegenfahrbahn aus. Gerade als er sich neben dem Auto befand, bog dieser nach links in ein Grundstück ab, wobei der 19-jährige Motorradfahrer durch das Fahrzeug abgedrängt wurde und zu Boden stürzte. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er eine Nacht bleiben musste. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Kommentare