30 Jugendliche im Heilig-Kreuz-Münster in Schwäbisch Gmünd gefirmt

+
Firmung im Münster

Als Firmspender war Domkapitular Monsignore Andreas Rieg aus Rottenburg im Auftrag des Bischofs gekommen.

Schwäbisch Gmünd. 30 Jugendliche aus der Seelsorgeeinheit Schwäbisch Gmünd-Mitte haben im Heilig-Kreuz-Münster das Sakrament der Firmung empfangen. Als Firmspender war Domkapitular Monsignore Andreas Rieg aus Rottenburg im Auftrag des Bischofs gekommen, um den jungen Christen durch Gebet, Handauflegung und Salbung mit Chrisam das Sakrament zu spenden. Seit letzten Herbst hatten sich die Firmlinge auf das Ereignis vorbereitet. Domkapitular Rieg ermunterte die Firmlinge, sich mit ihren Talenten und Begabungen in Kirche und Welt einzubringen. Anschaulich berichtete er aus seinem eigenen Leben, wie manchmal Lebensziele neu festgelegt werden müssen. Der Gottesdienst wurde von einer Gesangsgruppe unter der Leitung von Veronika Protzer und Rosi Schmid musikalisch mitgestaltet, ebenso durch Kirchenmusikdirektor Stephan Beck an der Münsterorgel

Firmung im Münster

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare