Abbiegendes Auto bringt Radler zu Fall

  • Weitere
    schließen

Fahrer flüchtet am Dienstag nach Vorfall in der Sebaldstraße. Polizei bittet um Hinweise auf den Verursacher.

Schwäbisch Gmünd. Ein Autofahrer hat nach Angaben der Polizei am Dienstagvormittag in der Sebaldstraße einen Unfall verursacht und ist dann geflüchtet. Der Autofahrer war der Meldung zufolge gegen 11.15 Uhr auf der Sebaldstraße in Richtung Klarenbergstraße unterwegs. Dabei überholte er einen 58-jährigen Radfahrer und wollte unmittelbar darauf nach rechts in die Parlerstraße einbiegen. Hierbei schnitt er laut Polizei den Radfahrer, sodass der gegen das dunkle Fahrzeug fuhr und stürzte. Der Radfahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Nach Zeugenangaben soll es sich beim Fahrer des Autos um einen gepflegten Mann im Alter zwischen 45 und 55 Jahren handeln. Der Mann soll eine schlanke Statur und graue, leicht lockige, nach hinten gekämmte Haare haben. Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer (07171) 3580 um Hinweise zum bislang unbekannten Unfallverursacher.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL