Am Bildschirm lesen

  • Weitere
    schließen

Ausleih-Rekord und neue Zeitschriften.

Schwäbisch Gmünd. Die Ostalb-Onleihe bietet eine Vielzahl an eBooks, eAudios, ePapers und eMagazines zum Download und zur zeitlich begrenzten Nutzung auf einem Mobilgerät an. Gerade in der Pandemie ist das ein sehr attraktives Angebot, das 2020 zu einer Rekord-Nutzung führte: In diesem Jahr verbuchte die Ostalb-Onleihe 245 946 Ausleihen, die höchste Zahl seit Gründung im Jahr 2014. Wer die Ostalb-Onleihe noch nicht kennt, sollte sich die Homepage der Stadtbibliothek Schwäbisch Gmünd anschauen. Dort kann man auch den Bleib-Daheim-Ausweis beantragen, der in der Zeit des Lockdowns gültig ist und mit dem man das Angebot kostenlos nutzen kann: www.schwaebisch-gmuend.de/stadtbibliothek.html

Zusätzlichen zum bestehenden ePaper-Angebot können Leserinnen und Leser seit Anfang Februar die Stuttgarter Zeitung online entleihen. Fünf neue eMagazines hat die Ostalb-Onleihe – ein Verbund von 16 Bibliotheken – ebenfalls abonniert.

Info: www.ostalb-onleihe.de.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL