Auto gegen Baum gefahren und stehen gelassen

+
Symbolbild

Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von etwa 17.000 Euro 

Schwäbisch Gmünd. Wie die Polizei mitteilt, wurde am Samstagmorgen gegen 5 Uhr auf der L1075 zwischen Reitprechts und Lenglingen ein verunfallter und verlassener Peugeot 308 aufgefunden. Das Fahrzeug war in Fahrtrichtung Göppingen unterwegs, als es aufgrund unbekannter Ursache im Kurvenbereich nach rechts von der Fahrbahn abkam, eine Kurvenleittafel überfuhr und letztendlich an einem Baum zum Stehen kam. Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von etwa 17.000 Euro. Am Sonntagnachmittag meldete sich ein 27-jähriger Mann und teilte mit, dass er den Unfall verursacht habe. Die Ermittlungen dauern an.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd