Frage der Woche

Bedauern Sie, dass Fasching dieses Jahr schon wieder ausfällt?

+
Bedauern Sie, dass Fasching dieses Jahr schon wieder ausfällt?
  • schließen

Tanzend auf einem Faschingswagen stehen: momentan unvorstellbar. In diesem Jahr – wie auch schon 2021 – sind keine großen Faschingsumzüge oder -feiern möglich. Die GT fragte Passanten, wie sie darüber denken.

Schwäbisch Gmünd. In diesem Jahr – wie auch schon 2021 – sind keine großen Faschingsumzüge oder -feiern möglich. Die GT fragte Passanten, wie sie darüber denken.

Bernd Maile (61) Maschinenbauingenieur aus Lindach:

Bernd Maile

„Eigentlich bin ich über jede momentan nicht stattfindende Veranstaltung traurig. Wir sind immer sehr gerne zu Faschingsveranstaltungen gegangen. Meine Enkeltochter hat in der Garde in Herlikofen getanzt, seit sie 8 Jahre ist, da war man sowieso automatisch überall dabei. Das fehlt schon alles sehr, vor allem jetzt schon das zweite Jahr in Folge.“

Rouven Gross (30) Referendar aus Schwäbisch Gmünd:

Rouven Gross (30)

„Ich habe mir zwar schon ab und zu mal einen Umzug angeschaut, aber ein großer Faschingsfreund war ich eigentlich noch nie, daher trifft es mich persönlich nicht so sehr. Für die Kinder und Jugendlichen, die in Vereinen aktiv sind, oder auch gerne auf Umzüge gegangen sind, tut es mir schon leid, dass sie schon wieder verzichten müssen.“

Theresia Keller (51 ) Studentin aus Aalen:

Theresia Keller

„Ich bin seit ich denken kann ein Faschingsfreund, daher trifft es mich schon sehr, dass dieses Jahr das zweite Mal in Folge keine größeren Veranstaltungen stattfinden können. Ich war auch schon ein paar Mal in Köln und habe miterlebt, wie dort gefeiert wird, das ist beeindruckend. Aber natürlich kann man solche Feiern mit den aktuellen Einschränkungen nicht machen.“

Tobias Kurzmann (36) Schreiner aus Schwäbisch Gmünd:

Tobias Kurzmann

„Als Kind und Jugendlicher habe ich den Fasching geliebt. Da habe ich keine Veranstaltung ausgelassen. In den letzten Jahren, auch schon vor Corona, bin ich allerdings nicht mehr so aktiv dabei gewesen, daher trifft es mich auch nicht so sehr. Aber für alle die, die den Fasching mögen und das auch ausgiebig feiern, ist es sehr sehr schade.“ 

Fabienne Weinelt (28) Friseurmeisterin aus Waiblingen:

Fabienne Weinelt

„Ich bin zwar nicht unbedingt der größte Narr, finde es aber doch sehr schade, dass es wieder keine großen Faschingsveranstaltungen geben kann. Mir tun die Vereine auch leid, die das ganze Jahr mit sehr viel Mühe und Aufwand auf die Veranstaltungen und Umzüge hinarbeiten. Aber so eine Faschingsparty lebt von Nähe und Begegnungen, das ist halt leider nicht möglich.“

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd