Betrunkene 19-Jährige randaliert und tritt nach Polizeibeamte

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild

Die 19-Jährige erwartet nun eine Anzeige.

Spraitbach. Eine betrunkene 19-Jährige randalierte am Samstagabend bei ihrem Ex-Lebensgefährten und tritt bei der Festnahme gegen Polizeibeamte. Wie die Polizei mitteilt, wurden die Beamten am Samstag kurz nach 22.30 Uhr in die Eugen-Hahn-Straße in Spraitbach gerufen, da dort eine Frau randalieren würde. Beim Eintreffen der Streife konnte dann eine 19 Jahre alte Frau festgestellt werden, welche deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte. Sie suchte ihren Ex-Lebensgefährten und randalierte dort. Durch die Beamten wurde sie des Ortes verwiesen. Dieser Anordnung kam sie zunächst auch nach. Allerdings währte der Friede laut Angaben der Polizei nur kurz und nach rund 45 Minuten musste die Polizei erneut anfahren. Nun allerdings wurde die junge Dame auch handgreiflich. Zunächst schlug sie auf einen geparkten Audi ein und im Anschluss weigerte sie sich, endgültig nach Hause zu gehen. Als die Beamten die junge Frau in Gewahrsam nehmen wollten, damit diese ihren Rausch in einer Zelle ausschlafen kann, wehrte sie sich massiv und trat nach den Polizeibeamten.

Die junge Dame musste danach leichte Verletzungen an der Hand und dem Knie behandeln lassen. Da sie sich zwischenzeitlich beruhigt hatte konnte sie ihren Rausch zu Hause im Bett anstatt in einer Zelle auskurieren. Eine Anzeige wird sie dennoch erwarten

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL