Bettringen: Nachbarschaftsstreit führt zu Polizeieinsatz

+
Symbolfoto

Vor Ort treffen Beamte auf zwei Frauen und zwei Männer, die alle alkoholisiert waren und wohl schon länger im Clinch sind.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Ausgerissene Haarbüschel, Kratzer Beleidigungen und Bedrohungen sowie ein zerrissenes Hemd waren die Folgen zweier streitender Parteien eines Mehrfamilienhauses in der Straße Im Weingarten. Beamte des Schwäbisch Gmünder Polizeireviers mussten deshalb am Donnerstagabend gegen 23.40 Uhr mit zwei Besatzungen ausrücken. Vor Ort trafen sie auf zwei Frauen und zwei Männer, die alle alkoholisiert waren und wohl schon länger im Clinch sind. Die Lage konnte soweit beruhigt werden. Alle vier erwarten nun entsprechende Strafanzeigen, wie die Polizei mitteilt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare