Bückner will „personelle Entlastung“

+
- Landtagsabgeordneter Tim Bückner besucht die Uhlandschule

Abgeordneter der CDU verspricht an der Uhlandschule, sich für mehr Personal einzusetzen.

Schwäbisch Gmünd. Kürzlich war der CDU-Landtagsabgeordnete Tim Bückner nach Bettringen gekommen, um die Grundschule im größten Stadtteil, die Uhlandschule, zu besuchen und sich mit Schulleiter Joachim Göser auszutauschen.

Neben dem Erfahrungsbericht von Schulleiter Göser zum Schulbetrieb seiner Grundschule in den vergangenen anderthalb Jahren unter Corona-Bedingungen, war die angespannte Personalsituation von Interesse für den Landtagsabgeordneten. Beide zollten dem Kollegium der Uhlandschule großen Respekt, wie es die schwierige Zeit in der Pandemie bewältigt hat und wie es mit viel persönlichem Einsatz auf die gegenwärtige Lage reagiert und vieles aufzufangen vermag. Dennoch stimmte Tim Bückner mit dem Rektor überein, dass die momentane Situation für alle Betroffenen, Eltern, Schüler und Lehrkörper gleichermaßen, unbefriedigend sei und dringend eine Lösung her müsse. Bückner sagte der Schule zu, sich für eine Lösung einzusetzen. „Die Situation ist vielerorts angespannt, an der Uhlandschule aber im Besonderen. In Bettringen bedarf es ganz eindeutig eine kurzfristigen personellen Entlastung, wofür ich mich einsetzen werde“, so Bückner.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare