Dachstuhlbrand im Seelenbachweg - Polizei geht von sechsstelligem Schaden aus

+
01.02.2022, Baden-Württemberg, Schwäbisch Gmünd: Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen unter anderem mit Hilfe einer Drehleiter einen Brand eines Dachstuhls in einem Reihenhaus im Seelenbachweg.

Feuerwehreinsatz am Dienstagnachmittag in einer Gmünder Reihenhaussiedlung. Ein Bewohner wurde verletzt.

Schwäbisch Gmünd. Am Dienstagnachmittag ist es in Schwäbisch Gmünd kurz vor 15 Uhr im Seelenbachweg zu einem Brand eines Reihenmittelhauses gekommen. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, wurde der 71-jährige Bewohner, der sich selbstständig aus dem Gebäude retten konnte, verletzt und mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Hauptsächlich sei der Dachstuhl vom Feuer betroffen. Die Feuerwehr, die mit insgesamt acht Fahrzeugen und 51 Einsatzkräften vor Ort kam, ist (Stand 16.30 Uhr) noch mit den Löscharbeiten beschäftigt. Ob auch Nebengebäude durch den Brand beschädigt wurden, ist derzeit noch unklar. Ersten Schätzungen zufolge dürfte der entstandene Sachschaden im niederen sechsstelligen Bereich liegen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. 

01.02.2022, Baden-Württemberg, Schwäbisch Gmünd: Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen unter anderem mit Hilfe einer Drehleiter einen Brand eines Dachstuhls in einem Reihenhaus im Seelenbachweg.
Brand Seelenbachweg
Brand Seelenbachweg
Brand Seelenbachweg
Brand Seelenbachweg
Brand Seelenbachweg
Einsatzkräfte sind vor Ort.
Rauch in der Weststadt

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd