Das Gmünder Gießpferd Max ist gestorben

+
Das Gießepferd Max ist gestorben

Über viele Jahre gehört Max in den Sommermonaten zum Gmünder Stadtbild dazu.

Schwäbisch Gmünd. Etliche Passanten ließen sich mit ihm fotografieren und vor allem Kinder freuten sich über ihn. Nun ist Max, das Gmünder Gießpferd im Alter von 19 Jahren an Altersschwäche gestorben. Nachdem er 2020 durch seine jüngere Nachfolgerin als Gießpferd abgelöst wurde, habe er noch ein wunderbares Rentenjahr gehabt, so seine Besitzer - und weiter: „Wir behalten ihn als weißen, sanften Riesen mit ganz besonderem Herz in Erinnerung.“

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare