Das Scheffold bekommt ein Amphitheater

+
Das Scheffold-Gymnasium bekommt ein Amphitheater.

Vier Sitzreihen, 150 Plätze: Bau ist in den Pfingstferien geplant. Eröffnung beim Campusfest im Juli.

Schwäbisch Gmünd. Wie praktisch, wenn man als Schule ein Hanggrundstück hat: Das Scheffold-Gymnasium soll in diesem Sommer ein eigenes Amphitheater bekommen. Es ist ein Geschenk zum 50. Geburtstag: Der Plan ist, den rund 150 Plätze bietenden Halbkreis aus Steinquadern beim Campusfest zum Schuljubiläum im Juli einzuweihen.

Wenn die Scheffold-Schülerinnen und -Schüler nach den Pfingstferien wieder zurückkehren, soll die Überraschung fertig sein. Rund 32000 Euro wird das Projekt kosten, das auf der abschüssigen Wiesenfläche zwischen Schule und Sporthalle ins Gelände eingepasst entstehen soll. Vier bogenförmige Sitzreihen aus Natursteinblöcken mit einer Sitzhöhe von rund 40 Zentimetern sind vorgesehen. Die Idee gibt es schon länger in der Schule. „Aber die Finanzierung war lange wackelig“, sagt Schulleiter Bernd Gockel. Seit einer Woche erst hat er Gewissheit: Gut die Hälfte der Kosten wird die Stadt tragen, 15 000 Euro muss der Schulförderverein des Scheffold-Gymnasiums stemmen. Nach der Vorberatung am Montagabend im Ortschaftsrat Bettringen, muss der Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderats dem Plan in seiner Sitzung am Mittwoch noch zustimmen.

Einzelne Sitze sponsern

Damit der Förderverein auch in Zukunft weitere Projekte an der Schule fördern kann, hofft das Scheffold auf Spenden zur Unterstützung: Spender sollen einzelne Steinsitze erwerben können, erzählt der Schulleiter. Für die Nutzung kann sich Bernd Gockel ganz viele Inhalte vorstellen: „Chor, Orchester, Bigband können dort auftreten, Theater und Sommernachtskino sind weitere Möglichkeiten.“ Zum ersten Mal „in Betrieb“ wird das Amphitheater dann beim Campusfest des Scheffold-Gymnasiums am 23. Juli sein, das dort gemeinsam mit der Adalbert-Stifter-Realschule und der Freien Waldorfschule gefeiert wird: ein großes Fest zum 50-jährigen Bestehen des ganzen Schulzentrums am Strümpfelbach.

Das ist der Plan fürs Amphitheater am Scheffold-Gymnasium.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare