Demo gegen Querdenker

  • Weitere
    schließen

Bündnis ruft in Schwäbisch Gmünd zu einer Kundgebung auf.

Schwäbisch Gmünd. Das Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus Schwäbisch Gmünd" ruft am Sonntag, 28. März, um 13.30 Uhr in der Gmünder Innenstadt zu einer Demonstration gegen die "Querdenker""-Bewegung auf. Es könne nicht sein, sagen die Initiatoren, dass sich "ein Großteil der Bevölkerung" an die Corona-Verordnungen halte, während die "Querdenker Coronapartys mitten in der Stadt" feierten. Zudem sei bei den Demos in Gmünd ein "Schulterschluss zwischen Rechtsextremen und Querdenkern vollzogen" worden. All das wolle das Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus" "nicht mehr länger hinnehmen" und fordert ein "Schluss mit rechten Pandemietreibern", betonen die Initiatoren der geplanten Demonstration.

Wo genau die Kundgebung am Sonntag sein soll, steht derzeit noch nicht fest, soll aber rechtzeitig bekannt gegeben werden.

Weitere Infos gibt's auf der Facebook-Seite des Bündnisses "Aufstehen gegen Rassismus". Schwäbisch Gmünd".

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL