Die Politik stark mitgestaltet

Ministerpräsident Winfried Kretschmann zeichnet Dr. Inge Gräßle mit dem Verdienstorden des Landes aus. Im Land und in Europa aktiv.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Inge Gräßle

Schwäbisch Gmünd

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg an 26 verdiente Persönlichkeiten verliehen, darunter an den Gmünder Rudolf Böhmler (wir berichteten) und an Inge Gräßle, die sich für die CDU um das Bundestagsmandat für den wahlkreis Backnang/Schwäbisch Gmünd bewirbt. „Ein lebendiges Gemeinwesen braucht engagierte Bürgerinnen und Bürger, die andere ermutigen und zeigen, was möglich ist“, sagte Kretschmann über die Auszeichnungen. „Wir alle sind auf Menschen angewiesen, die andere durch ihr Beispiel inspirieren, die Orientierung geben und zeigen, was möglich ist“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Neuen Schloss in Stuttgart anlässlich der Verleihung des Verdienstordens des Landes Baden-Württemberg.

Als Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg und als Abgeordnete des Europäischen Parlaments hat Dr. Gräßle über zwei Jahrzehnte die Politik im Land und in Europa mitgestaltet, so begründet das Staatsministerium der baden-württembergischen Landesregierung die Ehrung. Sie koordinierte als Parlamentarische Geschäftsführerin die Arbeit der CDU/CSU-Gruppe in der EVP-Fraktion im Europaparlament, hatte im Haushaltsausschuss ein waches Auge auf das EU-Budget und war als Vorsitzende des Haushaltskontrollausschusses und unabhängige Kämpferin für die korrekte Verwendung der EU-Finanzmittel hochgeschätzt.

Außerdem hat sie sich für mehr Effizienz, Transparenz und gegen Verschwendung und Korruption eingesetzt. Aus dem bis dahin recht zahnlosen Instrument des Parlaments, die EU-Kommission zu entlasten, habe sie eine scharfe Waffe gemacht.

Inge Gräßle habe sich immer als Anwältin der Bürgerinnen und Bürger gesehen und sei in ihrer Heimat fest verankert geblieben. Sie habe weiterhin Verantwortung in ihrer Partei, im CDU-Landesvorstand und als Vorsitzende der Frauen-Union übernommen, lobte Kretschmann.

In ihrer Heimat fest

Winfried Kretschmann,, Ministerpräsident

Rubriklistenbild: © Privat

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare