Die Sieger des Comic-Wettbewerbs

  • Weitere
    schließen
+
Die Besten des Comic-Wettbewerbs Lea Ediger, Amelie-Sophie Topfstedt und Julian Mokry (von links).

Wettbewerb des Gmünder Jugendhauses endet mit tollen Ergebnissen.

Schwäbisch Gmünd. Das Jugendhaus am Königsturm in Schwäbisch Gmünd plante trotz Corona-Lockdown weiterhin Aktionen für Jugendliche verschiedener Altersklassen. Für einen Comicwettbewerb konnten Jugendliche im Februar ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die drei besten Einsendungen erhielten Preise passend zum Comicthema des Wettbewerbs. Lea Ediger belegte den dritten Platz und erhielt für ihren Comic im Stil eines Mangas ein Comiczeichenset. Amelie-Sophie Topfstedt belegte den zweiten Platz für ihren Comic, der ebenfalls im Manga-Stil gezeichnet wurde. Den ersten Platz belegte Julian Mokry, der sich eher an dem klassischen Comicstil orientierte. Sein Comic trägt den Titel: "Die Friedensdemo". Besonders die hinter dem Comic steckende Ironie beeindruckte die Jury des Jugendhauses.

Für den Fotowettbewerb "Zukunft", sind auch wieder interessante Werke eingegangen, wofür sich das Jugendhausteam herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bedankt. bedankt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL