Wahlsplitter

Eine Welt ohne Atomwaffen

  • Weitere
    schließen
+
-

Schwäbisch Gmünd. 86 Staaten haben den UN-Atomwaffenverbotsvertrag bereits unterzeichnet. 50 haben ihn auch schon ratifiziert, jedoch nicht die fünf Nuklearmächte China, Frankreich, Großbritannien, Russland und die USA.

Schwäbisch Gmünd. 86 Staaten haben den UN-Atomwaffenverbotsvertrag bereits unterzeichnet. 50 haben ihn auch schon ratifiziert, jedoch nicht die fünf Nuklearmächte China, Frankreich, Großbritannien, Russland und die USA. Und auch seitens der Bundesrepublik fehlt die Ratifizierung. Ein Umstand, der für den Gmünder Kreisverband der Grünen und die Landtagskandidatin Martina Häusler "nicht hinnehmbar" sei, weswegen sie "dieses längst notwendige Signal auch aus Deutschland" fordern. Martina Häusler: "Seit 75 Jahren leben wir mit der furchtbaren Bedrohung durch atomare Massenvernichtungswaffen. Und immer mehr Staaten streben nach atomarer Bewaffnung. Damit muss Schluss sein! Deutschland sollte dem Atomwaffenverbotsvertrag beitreten."

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL