Einer derJungschwäne fehlt

  • Weitere
    schließen

Möglicherweise wurde der Vogel von der Flutwelle am Mittwochabend mitgerissen.

Schwäbisch Gmünd. Regelmäßigen Besuchern der Mündung des Josefsbachs in die Rems fiel es am Donnerstagmorgen sofort auf: Eines der vier Jungen des schwarzen Schwanenpaars ist weg. Der Betreuer der Tiere, Hans Stollenmaier, bestätigte die Tatsache am Nachmittag: „Ein Jungtier fehlt.“ Möglicherweise sei der Schwan durch die Flutwelle nach dem Starkregen am Mittwochabend flussabwärts geschwemmt worden. Auf jeden Fall wäre der Vogel schon alt genug, um sich selbst zu versorgen. Stollenmaier will die nächsten Tage mal abwarten, ob ein Remsanlieger westlich von Gmünd eine entsprechende Sichtung meldet. wof

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL