Eingekauft und gewonnen

  • Weitere
    schließen
+
Martin Röttele überreicht Susanne Blaschke (Mitte) Gutscheine im Wert von 230 Euro. HGV-Geschäftsführerin Simone Klaus hatte die Waldstetterin benachrichtigt, dass sie den bislang größten Gewinn bei der Aktion „Ihr Einkauf in Gmünd gewinnt“ erhält.
  • schließen

Hunderte nehmen teil an der Aktion „Ihr Einkauf in Gmünd gewinnt“. Wie Susanne Blaschke zum bisher größten Gewinn kam. 

Schwäbisch Gmünd. Susanne Blaschke hat noch nie was gewonnen. Bis jetzt. Nun hat die Waldstetterin gleich den höchsten Gewinn eingefahren, über den sich Teilnehmer der Aktion „Ihr Einkauf in Gmünd gewinnt“ bislang freuen durften. Sie erhält 230 Euro in Form von Gutscheinen, die sie in einem der Mitgliedsgeschäfte des Gmünder Handels- und Gewerbevereins (HGV) einlösen kann.

Die 54-Jährige hatte am vergangenen Freitag für genau diesen Betrag beim Modehaus Röttele auf Vorbestellung Hemden für ihren Mann gekauft. Ihre Tochter habe sie ermuntert, bei dem Gewinnspiel mitzumachen. So fotografierte Susanne Blaschke den Kassenzettel und sandte das Bild per Whatsapp an den HGV. Ein Aufwand von wenigen Sekunden, der ihr am Montag die frohe Botschaft bescherte: Sie hat gewonnen und soll sich innerhalb der folgenden zwei Tage bei HGV-Geschäftsführerin Simone Klaus melden. Nichts lieber als das.

Nun trafen sich die beiden am Modehaus Röttele, wo Martin Röttele der Gewinnerin die Gutscheine im Wert von 230 Euro übergab. Was sie damit kauft, wisse sie noch nicht genau. Sicher sei jedoch, dass die Gutscheine bald zum Einsatz kommen.

1500 Euro Gesamtgewinn

Susanne Blaschke ist eine von bisher 15 Gewinnerinnen und Gewinnern bei der Aktion „Ihr Einkauf in Gmünd gewinnt“, berichtet Simone Klaus. Sie erhielten zusammen Gutscheine im Wert von 1500 Euro. Seit Beginn der Aktion am 8. April haben die Teilnehmer rund 400 Kassenbons eingereicht. Dabei ist es möglich, dass ein Teilnehmer mehrere Kassenzettel gleichzeitig abgibt. Der maximale Wert des Gewinns liegt pro Woche bei 300 Euro.

Mit dem Gewinnspiel will der HGV jene belohnen, die den Gmünder Einzelhändlern auch in der schweren Zeit die Treue halten, sagt die HGV-Geschäftsführerin. So startete das Gewinnspiel bewusst in der Phase, in der die Einzelhändler nur über „click & collect“ verkaufen dürfen – also per Bestellung und Abholung.

Vorfreude auf die Ladenöffnung

Dass die Aktion so gut angenommen wird, freut Simone Klaus. Die Altersspanne der Teilnehmer reiche dabei von 20 bis um die 70. Viele nutzten die Teilnahmemöglichkeit über den QR-Code auf der Internetseite des HGV – auch Ältere. Das ist für Simone Klaus ein Beleg dafür, dass die Luca-App zur Nachverfolgung von Kontaktdaten im Handel wie auch in der Gastronomie sicher gut angenommen wird, sobald diese unter bestimmten Auflagen wieder öffnen dürfen. Angesichts der sinkenden Sieben-Tage-Inzidenz ist HGV-Vorstandsmitglied Martin Röttele optimistisch, dass es Mitte nächster Woche soweit sein könnte, und Einkaufen mit Termin wieder erlaubt ist.

Mitmachen ist bis 30. Mai möglich

Wer in der Gmünder Innenstadt einkauft, Essen zum Mitnehmen bestellt oder zu einem Dienstleister wie einem Friseur geht, kann die Rechnungen mit Angabe des Namens, der Anschrift und der Telefonnummer per Whatsapp an 0176 44220338 oder via QR-Code über die Internetseite www.hgv-gd.de bis 30. Mai 2021 einreichen.

Wer gewonnen hat, wird per Zufallsgenerator ermittelt. Die Gewinner bekommen eine Nachricht aufs Smartphone und müssen innerhalb der folgenden 48 Stunden beim HGV unter 0176 44220338 anrufen. Wer sich rechtzeitig meldet, bekommt den Rechnungsbetrag als Gutschein, der in den HGV-Mitgliedsgeschäften einlösbar ist.

„Ihr Einkauf in Gmünd gewinnt“ ist eine gemeinsame Aktion des Handels- und Gewerbevereins (HGV), der Touristik und Marketing GmbH (T&M) und des Projekts „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“ (BIWAQ).

Mehr Informationen zu den Teilnahmebedingungen gibt es auf www.hgv-gd.de. jul

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL