Eisige Oktober-Nächte: frühester Frost seit 1994

+
Bodenfrost

Das Oktoberwetter in Gmünd hat insgesamt acht Tage mit Erdbodenfrost gebracht.

Schwäbisch Gmünd. Im Vergleich zum extrem nassen und trüben Oktober 2020 herrschten in diesem Jahr ruhige Hochdruckwetterlagen mit teils sehr milden Luftmassen im abgelaufenen Monat vor.

Erste Herbststurm „Hendrik“

Dichter Morgennebel und frostige Frühtemperaturen gehörten genauso zur Wetterchronologie, wie der erste schwere Herbststurm „Hendrik“, der am 21. Oktober teilweise für erhebliche Schäden sorgte. In Gmünder Talkessel wurden Böen von 57 km/h gemessen. Am Ende verließ der Oktober die Wetterbühne bei ausgeglichener Temperaturbilanz zu trocken und sonnig im Vergleich mit dem langjährigen Durchschnitt.

Die mittlere Lufttemperatur im betrachteten Monatszeitraum lag mit 9,6 Grad exakt im Durchschnitt der Werte von 1991 bis 2020. Dagegen wurden in den vier Jahren zuvor meist deutlich über 10 Grad im Mittel registriert. Die Tagesmittelwerte lagen zwischen 6,2 Grad am 24. und 16,8 Grad am 3. Oktober.

Höchstwert 23,3 Grad

Die absolute Höchsttemperatur des Monats wurde am 2. Oktober mit 23,3 Grad gemessen, es gab immerhin noch fünf so genannte meteorologische Frühlingstage mit einem Höchstwert von 20 Grad und mehr und damit einen Tag mehr als üblich, während vor drei Jahren, im Oktober 2018 noch ein Rekordwert von 13 Frühlingstagen erreicht worden war. Besonders auffällig in der Wetterbilanz waren bereits acht Tage mit Bodenfrost mit einem Tiefstwert von -2,3 Grad am 11. Oktober. Einen noch früheren ersten Frosttag im Herbst gab es letztmals im Oktober 1994. Und man muss bis ins Jahr 1972 zurückgehen, da gab es letztmals bereits im September Frost.

Wenig Regen, viel Sonne

An neun Regentagen, davon dreimal 10 Millimeter und darüber, fielen insgesamt 43,4 Millimeter Niederschlag, das waren 61 Prozent der Norm. Während sich die Sonne 2020 sich nur 55 Stunden blicken ließ, gab es dieses Mal im Oktober insgesamt 147 Sonnenstunden (126 Prozent der Norm), am längsten schien die Sonne am 1. Oktober mit 10,4 Stunden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare