Eisstockbahn im Winter bei Wetzgau?

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Mögliche Betreiber stellen ihre Pläne für den Schotterparkplatz beim Himmelsstürmer im Ortschaftsrat vor.

Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. Auf dem Schotterparkplatz neben dem Himmelsstürmer bei Wetzgau könnte im Winter eine Eisstockbahn in Betrieb gehen. Norbert Friedel von der Firma Epia (Erlebnispädagogik im Alltag), die beim Himmelsgarten den Kletterwald Skypark betreibt, und Ralf Bähr von der Spielgolfanlage im Himmelsgarten würden gerne eine solche Anlage eröffnen. Diese wäre auf- und abbaubar und würde nur im Winter auf dem Gelände neben dem Himmelsstürmer stehen, erklärt Norbert Friedel auf Nachfrage der Gmünder Tagespost. Wie die Anlage konkret aussehen soll und wie der Betrieb geplant ist, wollen er und Ralf Bähr den Ortschaftsräten von Rehnenhof/Wetzgau in deren nächsten Sitzung vorstellen. Diese ist am Freitag, 17. Juli, um 19.30 Uhr im Multifunktionsraum der Gemeinschaftsschule in der Karlsbader Straße 25 (Eingang über den Haupteingang der Gemeinschaftsschule). Die Sitzung ist öffentlich, Besucher müssen Mund-Nasen-Bedeckungen tragen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL