Erfahrene Mitarbeiter als Stütze

  • Weitere
    schließen
+
Ehrung (von links): Edith Glaser, Alfred Krauss und Dagmar Heinze.

Zwei langjährige Mitarbeiterinnen beim Bettenhaus GD Krauss werden geehrt.

Schwäbisch Gmünd. Die traditionelle Jubilar-Ehrung langjähriger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bettenhauses GD Krauss musste pandemiebedingt in kleinem Kreise im Unternehmen gefeiert werden.

In seiner Ansprache dankte Alfred Krauss dem gesamten Team, das von der Corona-Pandemie und einem großen Umbau in Aalen extrem gefordert war, für den hervorragenden Einsatz im sehr erfolgreichen Jahr 2020.

Einen Blumenstrauß überreichen konnte Alfred Krauss an Edith Glaser, die seit 30 Jahren in Aalen das Atelier und den Stickservice "bestens betreut". Blumen und Glückwünsche gab es auch für Dagmar Heinze, die seit zehn Jahren in Aalen und auch in Schwäbisch Gmünd für beste Beratung und Kundendienst sorgt, wie Alfred Krauss ausführte.

Das Bettenhaus GD Krauss, Mitglied im Bettenring, Europas größtem Betten-Einkaufsverband, ist im 174. Geschäftsjahr. Wichtigste Stütze der traditionsreichen Firma mit ihrem hohen Stammkunden-Anteil bleiben laut Alfred Krauss die vielen, langjährigen, erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Region.

Bettenring ist ein Zusammenschluss von führenden Bettenfachgeschäften, den es seit über 70 Jahren gibt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL