Filiale wegen Corona-Fall zu

  • Weitere
    schließen
+
Am Freitag standen Kunden vor verschlossenen Türen.
  • schließen

Nach einer Sonderreinigung öffnet die Postbank-Filiale im City-Center an diesem Samstag, 13. März, wieder.

Schwäbisch Gmünd. Die Postbank-Filiale im Gmünder City-Center war am Freitag, 12. März, komplett geschlossen. Denn ein Mitarbeiter der Filiale sei am Donnerstag positiv auf Corona getestet worden, erklärt Postbank-Pressesprecher Oliver Rittmaier. Die Filiale sei deshalb am Freitag gar nicht erst geöffnet worden. Um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern, habe die Postbank die Filiale am Freitagnachmittag durch eine Fachfirma reinigen und desinfizieren lassen.

Die Filiale solle an diesem Samstag, 13. März, ab 9 Uhr wieder zu den regulären Zeiten geöffnet sein. Dafür setze die Postbank Mitarbeiter von anderen Stellen ein. "Wir bedauern alle Unannehmlichkeiten, die unsere Kunden in Schwäbisch Gmünd durch die Schließung hatten", beteuert der Unternehmenssprecher und verspricht: "Wir werden alles tun, um die Situation für alle Beteiligten hygienisch sicher und nervenschonend zu lösen."

Die Post-Schließfächer im City-Center, die am Freitag nicht gefüllt wurden, werden an diesem Samstag wieder bestückt, kündigt er an. Pakete und andere Sendungen, die in der Filiale zur Abholung bereit lagen, können ab diesem Samstag dort abgeholt werden. Die Lagerfrist wurde entsprechend verlängert. Sendungen, die am Freitag nicht zustellbar waren, habe die Deutsche Post in einer benachbarten Partnerfiliale zur Abholung bereitgelegt. Die Empfänger finden auf ihrer Benachrichtigungskarte die Adresse und die Öffnungszeiten der Partnerfiliale.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL