Fleißige Blutspender gewürdigt

+
Blutspenderehrung in Schwäbisch Gmünd

Die Stadtverwaltung zeichnet Gmünder Bürgerinnen und Bürger aus, die sich mit mehrfachen Blutspenden in den Dienst ihrer Mitmenschen gestellt haben.

Schwäbisch Gmünd

Für bis zu 150-mal Blutspenden würdigten Gmünds Oberbürgermeister Richard Arnold und Erster Bürgermeister Christian Baron im Stadtgarten Menschen, die sich mit ihrem selbstlosen Einsatz um das Allgemeinwohl verdient gemacht haben. Ausgezeichnet wurden

für zehnmal Blut spenden: Mona Bannwarth, Timo Bosch, Brigitte Botscher-Egler, Jürgen Bucher, Simone Fritz, Katja Fritz, Ann-Kathrin Gunzenhauser, Ramona Haag, Lisa Hösl, Jasmin Kehl, Anna Kike, Alexander Klumpp, Christoph Köhler, Nicole Kristen, Julian Kugler, Felix Mayer, Laura Schindler, Jonas Sickinger, Ralph Stegmaier, Nadine Strobel, Lea Stühle, Andreas Theinert, Katharina Vogel, Tim Vogt, Claudia Winckler und Svenja Zieker;

für 25-mal Blut spenden: Friedrich Auer, Dagmar Burkhardt, Wolfgang Egner, Armin Geiger, Ann-Kathrin Heiss, Regine Lederer, Dominik Machau, Ronny Miehe, Nicole Schubert, Helga von der Lohe und Verena Waldenmaier;

für 50-mal Blut spenden: Bianca Abele, Monika Aubele, Heiko Breitenstein, Andrea Drohner, Daniel Graf, Heike Heinemann, Andreas Heinemann, Hartmut Hientzsch, Sabine Kappl, Daniel Kraus, Kevin Meyer, Gerlinde Plischke, Gerlinde Rahm, Konrad Seitz, Harald Stütz, Sibylle Wagner, Ralph Ziesel und Brunhilde Ziller;

für 75-mal: Nikolaus Brenner und Monika Röhrich.

100-mal Blut gespendet hat Hildegard Schwarz;

für 150 Blutspenden ausgezeichnet wurde Rolf Wacker.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema