Fotos aus aller Welt

+
Fotoausstellung in der Spitalmühle

Reinhold Knies stellt Bilder in der Gmünder Spitalmühle aus.

Schwäbisch Gmünd. Noch bis Freitag, 17. Juni, können Interessierte sich die Fotoausstellung „Impressionen aus aller Welt“ in der Galerie Spitalmühle in Schwäbisch Gmünd anschauen. Ausgestellt sind vor allem Porträtaufnahmen, aufgenommen von Reinhold Knies während seiner Reisen. So kann sich der Besucher unter anderem Bilder aus dem Iran, Oman, aus Japan, Bali, Chile, Argentinien, Costa Rica, Kuba, Namibia und Jordanien ansehen. Zusätzlich dazu sind beeindruckende Sandbilder aus Costa Ricas Küste ausgestellt, die wie gemalte Kunstwerke aussehen. Entstanden lediglich durch Wind, Wasser und Sonne.

Keira Maier und Laurin Michaelsen, zwei Schüler des Gmünder Scheffold-Gymnasiums umrahmten die Vernissage musikalisch mit den Liedern „Greensleeves“, „Perfect“ und „Sonnenblumen“. Obwohl noch jung an Jahren zauberten sie mit ihrem Cello und E-Piano eine wunderbare Stimmung, die von den Besuchern mit viel Applaus honoriert wurde. Und der Fotograf Reinhold Knies aus Großdeinbach bedankte sich bei allen Anwesenden mit einem Zitat von Kurt Tucholsky: „Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie dir an.“

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare