Führerschein weg: 21-Jährige ist zu schnell und alkoholisiert unterwegs

  • Weitere
    schließen
+
Symbolfoto

Da sie sich mit ihrem Führerschein noch in der Probezeit befindet, wird die Strafe für sie nun empfindlich werden.

Schwäbisch Gmünd. Beamte haben in der Nacht auf Samstag gegen 1.10 Uhr ein Auto gestoppt, das zu schnell unterwegs war. Bei der Kontrolle in der Lorcher Straße stellten Beamte fest, dass die 21 Jahre alte Fahrerin erheblich Alkohol getrunken hatte. Da sie sich mit ihrem Führerschein noch in der Probezeit befindet, werde die Strafe für sie nun empfindlich werden. Das teilt die Polizei mit. Zu der Anzeige werde sie auch noch erhebliche Probleme mit der Führerscheinstelle bekommen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL