Fußgänger angegriffen: Täter flüchtet mit nur einem Schuh

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild

Die Polizei sucht nach Zeugen.

Schwäbisch Gmünd. Wie die Polizei mitteilt, wurde am vergangenen Freitag, gegen 17 Uhr, ein 46 Jahre alter Fußgänger auf dem, von der Innenstadt zur Weststadt führenden, Hauberweg angegriffen. Ein noch unbekannter Mann, der ein Fahrrad mit sich führte, näherte sich dem Geschädigten unbemerkt von hinten, drückte das mitgeführte Fahrrad gegen den 46-Jährigen und schlug unvermittelt auf ihn ein. Er versuchte hierbei die mitgeführte Tasche des Fußgängers zu entreißen. Nachdem sich der Fußgänger wehrte, ließ der Angreifer von seinem Vorhaben ab und flüchtete ohne Beute, heißt es in der Polizeimeldung.

Bei dem Täter handelte es sich um einen ca. 40 Jahre alten und kräftigen Mann, mit einem hellen Teint. Er war mit Sportkleidung, gelber Jacke, weißem Fahrradhelm, rotem Rucksack und Skibrille mit ovalen, orangen Gläsern bekleidet. Bei seiner Flucht trug er nur einen Schuh. Der 46-Jährige wurde bei dem Angriff verletzt und musste ärztlich behandelt werden. Wer hat diesen Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Fahrradfahrer machen? Wem ist eine Person aufgefallen, die nur mit einem Schuh bekleidet war. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Aalen, Tel.: (07361)5800

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL