Gedenken an Corona-Opfer

  • Weitere
    schließen

Die evangelische und die katholische Kirche gestalten am Karfreitag, 2. April, um 15 Uhr im Heilig-Kreuz-Münster eine ökumenische Feier zum Gedenken an den Tod Jesu .

Schwäbisch Gmünd. Die evangelische und die katholische Kirche gestalten am Karfreitag, 2. April, um 15 Uhr im Heilig-Kreuz-Münster eine ökumenische Feier zum Gedenken an den Tod Jesu . In die Karfreitagsliturgie ist das Gedenken an die über 75 000 Verstorbenen eingebettet, die Opfer der Corona-Pandemie seit über einem Jahr geworden sind. Eine Anmeldung im Münsterpfarramt, Telefon (07171) 2464, wird erbeten.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL