Gemeinsam sich viele Jahre fürs Klinikum engagiert

+
Jubiläen am Stauferklinikum: Christopher Franken (l.) und Elke Hoyer (r.) überreichten symbolisch für alle Jubilare einen Gutschein an Harald Miller und Ursula Kurzendörfer (Mitte), die für ihr jeweils 40. Dienstjubiläum am Stauferklinikum geehrt wurden.

Am Stauferklinikum sind Jubilare und ausscheidende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt worden.

Schwäbisch Gmünd. Pandemiebedingt war an der Stauferklinik zwar auch in diesem Jahr an keine gemeinsame Feierstunde zu denken. Dennoch haben es sich die Verantwortlichen nicht nehmen lassen, verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auszuzeichnen. Stellvertretend für alle Jubilare überbrachten der kaufmännische Standortleiter Christopher Franken und die pflegerische Standortleiterin Elke Hoyer Glückwünsche an zwei Mitarbeiter: Dies waren die stellvertretende pflegerische Standortleiterin Ursula Kurzendörfer und Harald Miller, Vorstandsmitglied im Personalrat. Beide wurden für ihr jeweils 40-jähriges Dienstjubiläum geehrt. Kurzendörfer und Miller hatten im selben Jahrgang die Ausbildung in der Krankenpflege in Mutlangen begonnen.

„Wir freuen uns sehr, dass uns so viele Kolleginnen und Kollegen so lange die Treue gehalten und sich über lange Jahre für das Stauferklinikum engagiert und eingesetzt haben“, waren sich Christopher Franken und Elke Hoyer einig. Alle Jubilare des Stauferklinikums bekamen einen Einkaufsgutschein überreicht.

Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierten: Silke Hägele, Kerstin Behringer, Christian Braun, Ingrid di Francesco, Christine Ditter, Dr. Claudia Preiß, Johanna Fischer, Sonja Gügel, Stephanie Kurz, Uwe Maisch, Manfred Meyer, Simone Moritz, Ingrid Müller, Waike Paar, Claudia Riek, Ulrike Schleich, Rosa Schmidt und Simone Stahl.

Ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feierten: Emine Dagdalen, Ursula Dolderer, Elke Ettel-Popp, Ursula Kurzendörfer, Susanne Lissok, Brigitte Meyer, Harald Miller, Jutta Nierenz, Elke Steinhülb, Susanne Stütz und Angelika Willisamson-Lippert.

In den Ruhestand verabschiedet wurden: Elvira Arnold, Andrea Bader, Margit Bauer, David Bebernik, Monika Beißwenger, Lydia Böhm, Irmgard Braun, Brigitte Brückner, Christa Dambaur, Sigrid Dolderer, Dr. Hans-Jörg Lorenz, Anita Elser, Jennifer Faude, Monika Frey, Luise Gebhard, Jürgen Greiner, Sigrid Hack, Margarethe Heidt, Monika Hübsch, Gisela Jacobsen, Monika Killinger, Ingeborg Knoth, Edith Kurzendörfer, Monika Lübcke, Heidemarie Matula, Christine Partinger-Wahl, Gisela Peiker, Anita Ritz, Barbara Schlecker-Grübler, Petra Schumacher, Irma Silbernagel, Stephan Straub, Luise Töws, Heidi Wagner, Charlotte Wieck-Daid, Ella Zent sowie Martina Gantschir und Alice Mazur (beide auch 25. Dienstjubiläum).

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare