Georg Scherr erhält Ehrenmedaille in Silber

+
Geehrter und Gratulanten (v.l.): Uwe Schubert, Uwe Kölz, Georg Scherr, Martin Disam, Torsten Schupp, Steffen Kölz, Dieter Deininger und Ralf Schamberger.

Besondere Auszeichnung für den Bargauer Feuerwehrmann.

Schwäbisch Gmünd. Im Rahmen der jüngsten Kreisfeuerwehrverbandsversammlung in Neresheim ist der Bargauer Georg Scherr mit der Ehrenmedaille in Silber des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. Damit wurden seine besonderen Verdienste für die Bargauer Feuerwehr gewürdigt.

Seit rund 30 Jahren ist Georg Scherr in Bargau als Gerätewart aktiv und pflegt die Fahrzeuge beziehungsweise die feuerwehrtechnischen Gerätschaften sowie das Gerätehaus wie sein Eigentum. Seit der Gründung der Jugendfeuerwehr Bargau vor 25 Jahren ist er zudem für die Jugendlichen ein ständiger Begleiter, Ansprechpartner und Kümmerer bis zum Übertritt in die aktive Wehr. Auch nach 46 aktiven Dienstjahren stellt sich Georg Scherr im Rahmen der 65+ Regelungen seit 2018 weiterhin aktiv in den Dienst der Abteilung. Die Feuerwehr Schwäbisch Gmünd beglückwünschte Georg Scherr zu dieser wohlverdienten Auszeichnung.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare