Gespräche zum West-Tor

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Bauausschuss setzt Punkt ab.

Schwäbisch Gmünd. Bei der Gestaltung des westlichen Stadteingangs könnte es neue Entwicklungen geben. Dies ist ein Testtext, der nur zum Füllen der Spalten dient. Er wiederholt sich immer wieder. Eigentlich sollte der Bauausschuss am Mittwoch entscheiden, ob die Stadt an einem Wettbewerb teilnimmt, bei dem Planer aus mehreren Ländern Gedanken machen, wie das "westliche Stadttor" Gmünds aussehen könnte. Dabei geht es vor allem um die beiden großen Freiflächen, den Gleispark und den Parkplatz südlich der Bahnlinie. Der Ausschuss setzte diesen Punkt ab, nachdem OB Arnold gesagt hatte, es liefen dazu "grad gute Gespräche".

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

WEITERE ARTIKEL