Gmünder Familie bereit für die Zeitreise

+
Verein Staufersaga - Zauberhafte Momente aus der Staufersaga - Weitere Kindereingewandung für das neue Theaterstück „Momente der Staufersaga – eine zauberhafte Zeitreise“

Familie Schmid ist für das neue Theaterstück eingekleidet worden.

Schwäbisch Gmünd. Stück für Stück werden alle Darsteller für das neue Theaterstück, „Momente der Staufersaga – eine zauberhafte Zeitreise“ eingewandet. Nun war die „moderne“ Gmünder Familie Schmid, deren Reise im Theaterstück durch verschiedene Zeiten führt, an der Reihe. Die Familie wird gespielt von Nellie Schubert als Jelena, Valentin Schaumann als Philip, Fanny Schaumann als Bea, Ann Cathrin Schmid als Mona Zink und Tamara Simm als Conny. Sie alle statteten nun der Gewandmeisterei einen Besuch ab.

Gundi Mertens und Grete Thomas, die schon seit vielen Jahren in der Theater-Ausstattung tätig sind, hatten viel Saß bei der Eingewandung der einzelnen Familienmitglieder. Innerhalb von einer Stunde verwandelten sich die modernen Menschen in eine andere, neue Familie aus dem Mittelalter.

Die spannende Geschichte, die abwechselnd aus dem hier und jetzt ins Mittelalter führt, mitten hinein in die Staufersaga, wurde inszeniert von Gerburg Maria Mueller, Michael Schaumann und Pat Mueller.

Weitere Informationen zur Staufersaga finden Interessierte im Internet unter www.staufersaga.de.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare