Großdeinbacher Dorfladen gewinnt Deutschen Nachbarschaftspreis 2021

+
Gewinn des Deutschen Nachbarschaftspreises für den Deinbacher Dorfladen

Der Großdeinbacher Dorfladen hat beim Deutschen Nachbarschaftspreis 2021 den mit 5.000 Euro dotierten Themenpreis in der Kategorie Öffentlicher Raum gewonnen.

Schwäbisch Gmünd. Mit dem Themenpreis würdigte die nebenan.de Stiftung auf der Preisverleihung am 3. November im City Kino Wedding in Berlin den Beitrag der Dorfladen-Genossenschaft zu einer lebendigen Nachbarschaft und dem gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland.

Stellvertretend für die Dorfladen Genossenschaft nahmen bei der wegen der Covid-Pandemie als Hybridveranstaltung abgehaltenen Siegerehrung Ingrid Endreß und Theo Stepp den Preis persönlich entgegen.

„Der genossenschaftliche Dorfladen hat große Signalwirkung. Er schließt eine Versorgungslücke, stärkt regionale Produkte und das Miteinander im Ort, zugleich strahlt der Dorfladen auch auf seine Umgebung aus und belebt den Dorfkern. Hier wird deutlich: Lokales Engagement kann zur Lösung von mehreren gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen gleichzeitig beitragen“, sagte in seiner Laudatio das Jurymitglied Markus Lewe, Vizepräsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Münster.

Das Preisgeld möchten die Vorstände Anton Beißwenger und Theo Stepp in die Verbesserung der Einrichtung des Dorfladens investieren. „Wir denken hier an die Anschaffung von energiesparenden Gefrierschränken und an die Installation von Behältnissen für den Unverpackt-Einkauf.“

Der Deutsche Nachbarschaftspreis der nebenan.de Stiftung geht in diesem Jahr an fünf Projekte, die Menschen vor Ort zusammenbringen, um sich gemeinsam für große gesellschaftliche Themen zu engagieren. Die Themen-Kategorien lauten hierbei Generationen, Kultur & Sport, Nachhaltigkeit, Öffentlicher Raum sowie Vielfalt. Aus mehreren hunderten Bewerbungen bundesweit wurde mithilfe von Expertenjurys in jeder Kategorie das beste Nachbarschaftsprojekt ausgezeichnet. Der Preis ist mit jeweils 5.000 Euro dotiert und soll auch andernorts in Deutschland zur Nachahmung anregen.

„Nachbarschaft ist nicht nur ein Ort, sondern eine Haltung. Diese Haltung brauchen wir in der gesamten Gesellschaft – Menschen, die sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam im Kleinen, die großen Herausforderungen unserer Zeit anpacken. Dies stärkt zugleich den sozialen Zusammenhalt und hierfür will der Deutsche Nachbarschaftspreis ein Zeichen setzen.“ Sebastian Gallander, Geschäftsführer der nebenan.de Stiftung

Alle Preisträger:innen des Deutschen Nachbarschaftspreises 2021 werden auf

https://www.nachbarschaftspreis.de/de/Projekte/siegerprojekte-2021/ vorgestellt.

Weitere Informationen: www.nachbarschaftspreis.de

Der Deinbacher Dorfladen

Seit 2013 bietet der Deinbacher Dorfladen ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Lebensmitteln und Artikeln für den täglichen Bedarf an. Frisches Obst und Gemüse aus der Region zum Teil in Bio-Qualität, ein gepflegtes Sortiment an Bio-Käse, frische Backwaren, Wurstwaren, Molkereiprodukte in Bio- und konventioneller Qualität, ein umfangreiches Getränkeangebot mit ausgesuchten Weinen und ein vielfältiges Trockensortiment in Bio- und konventioneller Qualität lassen keinen Wunsch für eine komplette Versorgung offen. – Durch die ehrenamtliche Mithilfe vieler Großdeinbacher ist der Dorfladen zu einem Mittelpunkt des Schwäbisch Gmünder Teilorts geworden.

https://www.deinbacher-dorfladen.de/

Fotos: Maximilian Gödecke

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema