Hend Hourani ausgezeichnet

  • Weitere
    schließen
+
Rektor Professor Ralf Dringenberg mit der Preisträgerin Hend Hourani.

Absolventen-Verabschiedung und Preisverleihung für ausländische Studierende an der HfG Schwäbisch Gmünd.

Schwäbisch Gmünd Bei der Absolventen-Verabschiedung verlieh die Hochschule für Gestaltung den DAAD-Preis 2020 für besondere Leistungen ausländischer Studierender. Der Deutsche Akademische Austauschdienst stellt den Preis zur Verfügung, um hervorragend qualifizierte ausländische Studierende auszuzeichnen.

Prof. Ralf Dringenberg, Rektor der Hochschule, überreichte den mit 1000 Euro dotierten Preis an die Studentin Hend Hourani. Sie studierte seit 2017 Interaktionsgestaltung an der Hochschule und hat ihr Bachelor-Studium erfolgreich abgeschlossen. Sie hat nicht nur durch ihre Leistungen im Studiengang auf sich aufmerksam gemacht, sondern auch durch ihr Engagement bei der Unterstützung der Austauschstudierenden an der HfG. Sie half anderen ausländischen Studierenden etwa bei der Wohnungssuche, bei Arztterminen oder bürokratischen Angelegenheiten.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL