Home-Office an der PH

+
PH: Home-Office auch nach Corona

Weiterhin von zu Hause aus arbeiten: an der PH ist das nun möglich.

Schwäbisch Gmünd. Die Pädagogische Hochschule (PH) Schwäbisch Gmünd schafft für das wissenschaftsunterstützende Personal dauerhafte Home-Office-Möglichkeiten. „Während der letzten zwei Jahre haben wir große Maßnahmen ergriffen, um den Hochschulbetrieb aufrecht zu erhalten. Nun können wir die Attraktivität der PH als Arbeitgeber durch die Arbeitsform Home-Office weiter verbessern“. So erläutert Kanzler Edgar Buhl die Idee hinter der neuen Dienstvereinbarung zur Einrichtung von Home-Office-Arbeitsplätzen, die kürzlich von ihm, Rektorin Prof. Dr. Claudia Vorst und Personalratsvorsitzende Irene Frenze unterzeichnet wurde.

Das wissenschaftsunterstützende Personal, das nicht in Lehre oder Forschung tätig ist, arbeitete vor der Pandemie normalerweise in Präsenz. „Die Pädagogische Hochschule nutzt die Chance, um auch für diejenigen, die bislang nicht so einfach ihre Arbeit und ihre Familie vereinbaren konnten, Möglichkeiten dafür zu schaffen“, freut sich Irene Frenze.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

Kommentare