Polizeibericht

In der Baustelle gelandet

  • Weitere
    schließen

Schwäbisch Gmünd. Weil er den Fahrbahnverlauf falsch eingeschätzt hatte, fuhr ein 23-jähriger Autofahrer auf der B 29 Richtung Stuttgart am Samstag gegen 2 Uhr auf dem linken Fahrstreifen, wo sich eine Baustelle befindet.

Schwäbisch Gmünd. Weil er den Fahrbahnverlauf falsch eingeschätzt hatte, fuhr ein 23-jähriger Autofahrer auf der B 29 Richtung Stuttgart am Samstag gegen 2 Uhr auf dem linken Fahrstreifen, wo sich eine Baustelle befindet. Als er vor sich eine Baumaschine erkannte, bremste er seinen Mercedes bis zum Stillstand ab. Ein nachfolgender 22-Jähriger, der ebenfalls auf den linken Fahrstreifen gewechselt war, erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Polo auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 35 000 Euro, beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL