Polizeibericht

Jugendliche hinterm Steuer

  • Weitere
    schließen

Schwäbisch Gmünd. Die Polizei hat in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Jugendliche aus dem Verkehr gezogen, die unerlaubt hinter dem Steuer eines Autos saßen und mit diesem in der Gmünder Innenstadt unterwegs waren.

Schwäbisch Gmünd. Die Polizei hat in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Jugendliche aus dem Verkehr gezogen, die unerlaubt hinter dem Steuer eines Autos saßen und mit diesem in der Gmünder Innenstadt unterwegs waren. Wie die Polizei berichtet, war einer Streife gegen 3.15 Uhr ein Opel Astra aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen, weswegen der Fahrer sich einer Kontrolle unterziehen sollte. Dieser entzog sich der Autofahrer allerdings und fuhr über die Vordere Schmiedgasse und die Richard-Bullinger-Straße in Richtung Lindach davon. Letztlich konnten die beiden Fahrzeuginsassen, ein 16-Jähriger und ein 15-Jähriger, in der Straße "Klosterberg" von der Polizei angetroffen werden. Sie wurden ihren Eltern übergeben. Die Ermittlungen dauern an.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL