Kinderjury und Workshop fürs eigene Drehbuch

+
Drehbuchautor Alexandre Powelz (hinten links) bietet beim Kinderkinofestival in Gmünd einen Workshop an. Wer am 23. Oktober mitmachen möchte, muss sich jetzt bewerben.

Kinderkinofestival Filmbegeisterte Kinder sind in Schwäbisch Gmünd beim Kikife gefragt.

Schwäbisch Gmünd. Ab sofort können sich Kinder aus den Klassenstufen 6 bis 8 für die Kinderjury beim 28. Internationalen Kinderkinofestival (Kikife) in Gmünd bewerben. Das Kikife findet vom 21. bis 24. Oktober in den Gmünder Kinos statt. In der Kinderjury entscheiden die ausgewählten Bewerberinnen und Bewerber mit einem Expertenteam darüber, welcher Beitrag im „Wettbewerb Internationaler Kinder- und Jugendfilm“ der beste ist und den „Preis der Kreissparkasse Ostalb“ erhält. Gefragt sind Ausdauer und Sitzvermögen, um die Filme am Donnerstagnachmittag, Freitagnachmittag und Samstag zu bewerten. Während des Festivals haben die Mitglieder der Kinderjury freien Eintritt ins Kino.

Das Kikife-Juryteam benötigt dafür eine Bewerbung mit Begründung, warum man gerne in der Kinderjury mitmachen möchte. Sie sollte außerdem eine kurze Beschreibung des eigenen Lieblingsfilms mit dessen Stärken und Schwächen enthalten und insgesamt eine DIN-A4-Seite nicht überschreiten. Bewerbung bitte zusammen mit Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und einem Foto senden an: Kulturbüro Schwäbisch Gmünd, Kikife-Juryteam, Marktplatz 7, 73525 Schwäbisch Gmünd. Einsendeschluss ist Donnerstag, 30. September (Poststempel).

Ein weiteres Kikife-Angebot: ein Drehbuch-Workshop für Filmbegeisterte. Das Drehbuch einer Filmproduktion enthält viele kleine Details, die eine spannende Geschichte erzählen. Was aber macht eine gute Geschichte aus? Dieser Frage können junge Film- und Schreibbegeisterte bei diesem Workshop nachgehen. Am Freitag, 22. Oktober, von 14 bis 17 Uhr und am Samstag, 23. Oktober, von 10 bis 16 Uhr entwickeln die Teilnehmenden gemeinsam mit Drehbuchautor und Regisseur Alexandre Powelz aus Berlin eine Filmidee, die anschließend zu Papier gebracht wird. Präsentiert werden die Ergebnisse bei der großen Gala des Kinderkinofestivals am Samstag, 23. Oktober, um 17 Uhr im Traumpalast Gmünd. Während des Workshops soll darüber hinaus eine Drehbuchvorlage für die Kurzfilmproduktion des Festivals im kommenden Jahr entstehen.

Kinder, die zwischen 10 und 13 Jahre alt sind und Interesse am Workshop oder schon eine gute Idee haben, schreiben eine E-Mail an drehbuchworkshop@kikife.de. Aus allen Anmeldungen wählt Powelz die Teilnehmenden aus.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare