Körperverletzung: Streit im Wettbüro

+
Symbolbild

Grund für die Auseinandersetzung war die Zurückforderung von zuvor verlorenem Geld. 

Schwäbisch Gmünd. Wie die Polizei mitteilt, kam es am Montag, um kurz nach 10 Uhr, in einem Wettbüro in der Vorderen Schmiedgasse zu einer Streitigkeit zwischen einem 71-Jährigen und einem 50-Jährigen. Während einer verbalen Auseinandersetzung, bei welcher der 71-Jährige sein am Tag zuvor verlorenes Geld zurückforderte, kam es im weiteren Verlauf zur wechselseitigen Körperverletzung, wodurch sich der 50-Jährige mehrere Verletzungen zuzog. Gegen die beiden Männer werden nun entsprechende Anzeige an die Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Schwäbisch Gmünd

Kommentare